LEISTUNGEN

YACHTKÄUFER

Ein Schwerpunkt unserer Tätigkeit ist die Beratung von Menschen, die eine konkrete Kaufabsicht für ein bestimmtes Schiff hegen. Im Rahmen meiner anwaltlichen Tätigkeit habe ich oft Mandanten nach dem Kauf einer Yacht in Mängelgewährleistungs- und Schadensersatzprozessen vertreten. Der häufigste Fall: Nach dem Kauf einer gebrauchten Yacht im Ausland treten versteckte Mängel zu Tage. Der frisch gebackene Eigner ist verständlicher Weise verärgert und kann im schlimmsten Fall sein Schiff nicht nutzen. Nun schließt sich regelmäßig ein langwieriger Rechtsstreit mit ungewissem Ausgang an. Oftmals sind Ansprüche gegen Eigner, Verkäufer, Gutachter oder Makler im Ausland geltend zu machen. Nur unter ganz bestimmten Voraussetzungen können diese Ansprüche dabei vor deutschen Gerichte erhoben werden. Meist muss unter Anwendung von fremden Rechtsordnungen vor ausländischen Gerichten geklagt werden. Mit großem juristischen Sachverstand und guten Kenntnissen der entsprechenden Verfahrensordnungen können wir solche Streitigkeiten immer wieder für uns entscheiden. Doch nach mehrjähriger Verfahrensdauer ist die nächste Hürde der internationalen Zwangsvollstreckung zu nehmen.

ALLES BEGINNT MIT IHREM TRAUMSCHIFF

Viele Menschen träumen von einem eigenen Schiff und nicht wenige tendieren aus nachvollziehbaren Gründen dazu sich auf dem Gebracuhtbootmarkt umzuschauen. Ähnlich wie bei einem Auto ist der Wertverlust einer neuen Yacht in den ersten Jahren immens. – Anders als bei einem Gebrauchtwagen stabilieren sich gebrauchte Schiffe dann aber in ihrem Wert und behalten bei guter Pflege ihren Wert.

Viele Qualitätswerften existieren heute nicht mehr oder produzieren nicht mehr nach den Standarts vergangener Tage. Es gibt also viele gute Gründe für eine gebrauchte Yacht.

Allerdings birgt der Kauf einer gebrauchten Yacht auch immer spezifische Riskien. Verlässliche Garantien und gerichtsfeste Gewährleistungsrechte sucht man bereits in Deutschland meist vergebens. Weist der Kauf einer gebrauchten Yacht auch noch Auslandsbezug auf, so sind die Chancen für eine nachträgliche Inanspruchnahme des Verkäufers sehr gering.

Es gilt also, sich die Vorteile des Gebrauchtbootkaufs zu sichern und die Riskien zu minimieren.

 

Genau hier setzt unser bewährtes Konzept an.

BEGUTACHTUNG UND KAUFBERATUNG

Zeigen Sie uns Ihr Traumschiff. Wir kennen den Markt wie unsere Westentasche und bewahren Sie vor „Seelenverkäufern“.

Sobald Sie sich für ein Schiff entschieden haben beginnen wir mit unserer Arbeit. Unsere Gutachter erstellen ein ausführliches Wertgutachten des Schiffes und der Antriebsmaschine.

Auf Grundlage dieses Gutachtens bewerten wir gemeinsam mit Ihnen die ursprüngliche Kaufabsicht neu. Sollte die Begutachtung zu Ihrer Zufriedenheit ausfallen, so treten wir in Ihrem Namen mit dem Verkäufer in die Verhandlungen ein. Wenn es sich um einen ausländischen Verkäufer handelt, so werden die Verhandlungen von einem unserer Muttersprachler geführt – denn der Ton macht die Musik.

Meist gelingt es uns den ursprünglichen Verkaufspreis erheblich zu senken – so amortisieren sich die Kosten für unsere Beauftragung schnell.

VERTRAGSGESTALTUNG UND DOKUMENTENSERVICE

Sie sind sich also mit dem Verkäufer über den Preis einig geworden. Nun folgt die Ausgestaltung der Kaufverträge und die Beschaffung der notwendigen Dokumente und Zertifikate.

Auch hier vertreten wir Sie als Ihr leistungsstarker Partner. Wir gestalten alle notwendigen Vereinbarungen in Ihrem Interesse und organisieren alle erforderlichen Dokumente. – So sitzen Sie immer am längeren Hebel.

ÜBERFÜHRUNGEN

Selbstverständlich bringen wir Ihr neues Schiff auf Wunsch an jeden Ort auf dieser schönen Erde. – Fordern Sie unsere erfahrenen Seeleute heraus.

WAHL DES FLAGGENSTAATES UND SCHIFFSREGISTER

Nun gilt es für Ihr neues Schiff des passenden Flaggenstaat auszuwählen und die Eintragung in das jeweilige Seeschiffsregister vorzunehmen. Wir ermitteln nach Ihren Vorgaben die ideale und günstigste Lösung für Sie und nehmen alle Eintragungen vor.

EU-MEHRWERTSTEUER UND ZOLLBESTIMMUNGEN

Viel Mythen ranken sich um die korrekte Versteuerung von gebrauchten Schiffen und die notwendigen Zolldokumente um die Einfuhr in den europäischen Wirtschaftraum vornehmen zu dürfen.

Wir verstehen uns auf diese Fragen und kennen die Verwaltungspraxis der Behörden. Lehnen Sie sich zurück – Wir machen das schon.