VORBEREITUNG IST ALLES

UNTERNEHMENSPROFIL UND WERTE

Unser Ansatz ist schnell erk­lärt und denkbar ein­fach. Durch eine ver­sierte und rechtlich fundierte Beratung im Vor­feld ein­er Aktion lassen sich nahezu alle denkbaren rechtlichen Stre­it­igkeit­en bere­its vor ihrer Entste­hung ver­hin­dern – Und Sie kön­nen entspan­nt Ihr Schiff genießen.

Im Zusam­men­hang mit pri­vat genutzten Schif­f­en und Yacht­en kom­men eine Vielzahl von juris­tis­chen Fragestel­lun­gen zum Tra­gen. Oft­mals sind die Zusam­men­hänge auf europäis­ch­er oder sog­ar inter­na­tionaler Ebene zu bew­erten und die rechtlichen Rah­menbe­din­gun­gen für Schadens­fälle, Kaufrecht oder Yacht-Leas­ing ändern sich schnell.

Ich inter­essierte mich bere­its früh für die Schnittstellen von Recht und Yacht­sport. Aus diesem Inter­esse entwick­elte sich eine Lei­den­schaft für rechtliche Zusam­men­hänge mit Bezug zum Yacht­sport und die Entwick­lun­gen auf diesem Gebi­et.

Es han­delt sich hier um ein ganz eigenes Rechts­ge­bi­et mit vie­len hoch inter­es­san­ten Facetten. Es beflügelt regel­recht die aktuellen rechtlichen Entwick­lun­gen auf diesem Gebi­et zu ver­fol­gen und  aktiv zu bee­in­flussen.

Seit mehreren Jahren vertreten wir als hoch spezial­isiertes Exper­ten­team Eign­er und Käufer, Händler und Boots­bauer sowie Häfen, Chater­be­triebe und Rei­sev­er­anstal­ter in mar­iti­men Fragestel­lun­gen. Bei der Bear­beitung dieser avant­gardis­tis­chen Rechts­ma­terie ori­en­tieren wir uns an tra­di­tionellen Werten. Ver­trauen, Loy­al­ität und Respekt sind Werte denen wir uns verpflichtet fühlen. Dabei ver­ste­hen wir uns als exzel­len­ter Dien­stleis­ter und ver­wen­den uns mit Lei­den­schaft für unsere Man­dan­ten.

Ein Schw­er­punkt unser­er Tätigkeit ist die Beratung von Men­schen, die eine konkrete Kau­fab­sicht für ein bes­timmtes Schiff hegen. Im Rah­men mein­er anwaltlichen Tätigkeit habe ich oft Man­dan­ten nach dem Kauf ein­er Yacht in Män­gel­gewährleis­tungs- und Schadenser­satzprozessen vertreten. Der häu­fig­ste Fall: Nach dem Kauf ein­er gebraucht­en Yacht im Aus­land treten ver­steck­te Män­gel zu Tage. Der frisch geback­ene Eign­er ist ver­ständlich­er Weise verärg­ert und kann im schlimm­sten Fall sein Schiff nicht nutzen. Nun schließt sich regelmäßig ein lang­wieriger Rechtsstre­it mit ungewis­sem Aus­gang an. Oft­mals sind Ansprüche gegen Eign­er, Verkäufer, Gutachter oder Mak­ler im Aus­land gel­tend zu machen. Nur unter ganz bes­timmten Voraus­set­zun­gen kön­nen diese Ansprüche dabei vor deutschen Gerichte erhoben wer­den. Meist muss unter Anwen­dung von frem­den Recht­sor­d­nun­gen vor aus­ländis­chen Gericht­en geklagt wer­den. Mit großem juris­tis­chen Sachver­stand und guten Ken­nt­nis­sen der entsprechen­den Ver­fahren­sor­d­nun­gen kön­nen wir solche Stre­it­igkeit­en immer wieder für uns entschei­den. Doch nach mehrjähriger Ver­fahrens­dauer ist die näch­ste Hürde der inter­na­tionalen Zwangsvoll­streck­ung zu nehmen.

Wäre das nicht im Vorfeld alles vermeidbar gewesen?

VERTRAUEN IST GUT, KONTROLLE IST BESSER

Genau hier set­zen wir an. Wir berat­en, begutacht­en, ver­han­deln und entwer­fen die entsprechen­den Doku­mente bere­its vor der ersten Ver­trag­sun­ter­schrift. Für unsere Man­dan­ten bedeutet das die größt­mögliche Sicher­heit.

Sie sagen uns welch­es Schiff Sie gerne kaufen möcht­en. Ab hier übernehmen wir für Sie. Ein von uns beauf­tragter Sachver­ständi­ger ver­schafft sich vor Ort einen Ein­druck von dem fraglichen Schiff und erstellt ein umfassendes Gutacht­en für uns. Auf Grund­lage dieses Gutacht­ens bew­erten wir gemein­sam mit Ihnen den aufgerufe­nen Kauf­preis und treten mit Mak­lern oder Verkäufern in Kaufver­hand­lun­gen ein. Wenn es sich dabei um Stellen im Aus­land han­delt, dann wer­den die Ver­hand­lun­gen von einem unser­er Ver­trauensleute in dem jew­eili­gen Land geführt. Dabei han­delt es sich stets um ein­heimis­che Unter­händler, die mit den Men­schen und der Kul­tur ver­traut sind. Dadurch und durch unsere eigene Begutach­tung eröff­nen sich uns gän­zlich neue Ver­hand­lungsspiel­räume.

Wenn man sich einig gewor­den ist, dann entwer­fen wir alle notwendi­gen Doku­mente und schließen den Kauf ab. Wenn gewün­scht Trans­portieren unsere Nau­tik­er oder Spedi­teure ihr Schiff auf dem Land oder dem Seeweg an jedes Ziel.

Als unab­hängiger Dien­stleis­ter und Recht­san­walt­skan­zlei sind wir bei allen unseren Aktiv­itäten einzig dem Recht und unseren Man­dan­ten verpflichtet. Ihre Zufrieden­heit und die ungetrübte Freude an Ihrem neuen Schiff sind unser ober­stes Ziel.